Neu Proud to be Punk No.28 Vergrößern

Proud to be Punk No.28

42-0014

Neuer Artikel

kopiertes A5 Magazin mit Politik, Musik & Geschichte,  80 Seiten.

Mehr Infos

2,00 €

Mehr Infos

Inhaltsverzeichnis

  • Eine Deutschstunde (Vorwort)
  • Warschauer Punk Pakt – Punk im Ostblock 1977-1989     
    (Buchrezension / Special: Punk in Osteuropa vor 1989)
  • Wütend, wütender, Wutanfall (Geschichte der DDR-Punk-Band Wutanfall)
  • Wutanfall – Die Punkband im Visier der Stasi – 1981 bis 1984        
    (Ausstellungsbesuch und Interview mit Ausstellungskurator Schrammel)
  • Untergrund war Strategie – Punk in der DDR        
  • (Buchrezension / Biografie des DDR-Punks Geralf)
  • Traces in the snow – Siberian Punk in the 1980`s (Szenereport Sibirien)       
  • F*cking Angry (Interview)       
  • Anarcho-Punk-Resistance: Guernica y Luno (Bandvorstellung)
  • A Look at Song-History: Die schlesischen Weber (historischer Hintergrund zu Songtexten)
  • Riot Bike Records (Interview)        
  • Sachsen-Szene Report (Szenebericht Sachsen)        
  • Feminismus und Fanzines (Special: Interview mit feministischen
    Fanzine-Herausgeberinnen)    
  • Lauschangriff (Tonträger-Reviews)        
  • Blätterwald (Fanzine-Reviews)       

12 andere Artikel in der gleichen Kategorie: